Der DAX klettert von Rekord zu Rekord – gute Zeiten für Fondsanleger, analysieren Experten der FIDAL AG

Geringe Schwankungen, steigende Kurse, die von einem Rekordhoch zum nächsten klettern, Wachstumsraten von fast zehn Prozent – für die Experten der FIDAL AG, dem langjährig etablierten Finanzdienstleistungsinstitut, sprechen derzeit viele Argumente für Investitionen in den DAX. Die Amerikaner haben einen Begriff für das, was sich derzeit an den Aktienmärkten abspielt: Goldilocks-Szenario. Der Begriff wird in Anlehnung an ein Märchen verwendet, in dem das Mädchen Goldilocks den idealen Haferbrei verspeist. Der Brei ist nicht zu heiß, nicht zu kalt, sondern genau richtig. Analysten – selbst solche, die als eher zurückhaltend und pessimistisch gelten – sprechen von einem perfekten Börsenumfeld. „Der Zeitpunkt für ein Investment in den Aktienmarkt ist sehr gut“, bewertet auch Dr. Thomas Heidel, Leitung Research beim Finanzdienstleistungsinstitut FIDAL AG. Das Finanzdienstleistungsinstitut engagiert sich selbst in diesem Segment mit dem Aktienfonds BKZ Euro Premium Income.

FIDAL AG vertritt die Meinung: Der Zeitpunkt für eine Fondsanlage ist äußerst günstig

Die Konjunktur wächst, die Prognosen des Wirtschaftswachstums zeigen nach oben, ohne dass Überhitzungstendenzen erkennbar wären – und das gilt nicht nur für das deutsche, sondern auch für das internationale Umfeld. Gerade für viele exportorientierte DAX-Unternehmen ist der Blick über die deutsche Grenze wichtig. Zudem wachsen die Unternehmensgewinne, was für die Bewertung von Aktien eine entscheidende Größe ist. Dr. Thomas Heidel von der FIDAL AG erklärt, warum das so ist: „Wenn die Börsenkurse klettern, ist es wichtig zu prüfen, wie sich die Unternehmensgewinne entwickeln. Veränderungen des sogenannten Kurs-Gewinn-Verhältnisses lassen Rückschlüsse darauf zu, ob Aktien relativ sehr billig oder zu teuer sind“, stellt der Finanzexperte heraus.

Jetzt einsteigen? FIDAL AG informiert zu Fonds, die gute Renditen erwirtschaften

Wer jetzt einsteigen will, erwischt auch nach Meinung der FIDAL Experten einen guten Zeitpunkt. Die FIDAL AG deckt diesen Investment-Bereich mit dem BKZ Euro Premium Income ab. Dabei handelt es sich um einen von Fondsmanagern aktiv gemanagten Fonds, der bisher halbjährlich drei Prozent Rendite ausgeschüttet hat. „Wir greifen den Wunsch unserer Kunden auf, in einem niedrigen Zinsumfeld eine Anlageform zu wählen, die Erträge erwirtschaftet und dem Kundenbedürfnis nach einer defensiven und langfristigen Anlagemöglichkeit entgegenkommt“, stellt Dr. Heidel heraus.

Bild: © weyo – Fotolia